KG Berlin: Wie muss der Unternehmer mit dem Widerruf eine Einwilligung umgehen?

Teile dies:

Wer Werbung per E-Mail verschickt, muss vorher die ausdrückliche Einwilligung des Empfängers eingeholt haben. So viel sollte bekannt sein. Doch was gilt, wenn eine Einwilligung widerrufen wird, aber mehrere E-Mail-Adressen beim Werbetreibenden vorliegen? Dazu hat sich das KG Berlin geäußert. Das KG Berlin musste sich mit der Frage beschäftigen, ob sich der Widerruf der Werbeeinwilligung auf […]

Der Beitrag KG Berlin: Wie muss der Unternehmer mit dem Widerruf eine Einwilligung umgehen? erschien zuerst auf Shopbetreiber-Blog.

mehr bei >ShopTechBlog< lesen…