dmexco 2017 : Bilderbuch der Shop-Anbieter – 14/35 Punkte

dmexco 2017
Teile dies:

Größer besser und professioneller. Nicht nur shopware hat mit seinem neuen und gigantischen Messeauftritt Maßstäbe gesetzt. Auch das strauchelnde SAP Hybris, das neu erstarkte Oxid e-Sales und commercetools hinterliessen Eindruck mt Ihren Standkonzepten. Spryker war ein wenig verschlossen und intershop hatte das wohl abweisendste Konzept von allen. Magento war nur als Unterstand vertreten und Oro kommt langsam aber sicher in Europa an.

Insgesamt kam mir die Dmexco ein wenig erwachsener vor. Ich war in diesem Jahr nach ein paar Jahren Pause nach shopware nun mit einem Counter bei IBM vertreten und hatte somit einen guten Einblick hinter die Kulissen. Von dort kann ich weiterhin ein extremes Wachstum aus dem Shopsystemumfeld vermelden.

Echte Innovationen gab es hingegen kaum. Spryker ruderte unlängst extrem von Ihrer Plattformstrategie und dem Framworkgedanken ab und ist nun doch ein shopsystem?! Also weiterhin ein Rätsel. Im Facebookforum zum Thema Shopsysteme wurde dazu ja schon diskutiert.

Mein Fazit: Weiter so!

Sessions *
Exhibition **

Networking *
Party **

Location ***
Food *

Preis / Leistung ****

14 / 35 Punkte