Amazon, eBay, Google Bewertungen alles ein Fake?

Teile dies:

Seien wir mal ehrlich die Bewertungs-Quote im eCommerce liegt häufig weit unter 1% nur wenige erreichen Traumquoten von bis zu 10%. Seien wir doch gleich noch ein bisschen ehrlicher: Bei einer negativen Erfahrung verspüren 95% der Käufer im eCommerce das Bedürfniss negativ zu bewerten. Nur 5-10 % der Käufer mit einer positiven Erfahrung.

Wenn also nun 100 Käufe vorliegen und nur ein Prozent bewertet? Dann ist die Warscheinlichkeit das es eine Negative Bewertung wird extrem hoch. Gehen wir mal wohlwollend davon aus das nur bei jeder 100sten Bestellung etwas schief läuft. Dann seien Sie sicher Sie erhalten mit hoher warscheinlichkeit eine schlechte Bewertung für genau diese Bestellung.

Da also die Motivation für eine positive Erfahrung viel geringer ist bilden die Bewertungen so wie Sie Heute überall anzutreffen sind keine sinnvolle Aussage. Selbst wenn es nun 5% negative Bewertungen gibt so sind es in Wahrheit nur einige Promille der Bestellungen. Wohingegen 90% posisitive Bewertungen auf Nahezu 99,9% Zufriedene Kunden schliessen lässt. Dies ist aber nicht transparent und häufig gefälscht.

Es gäbe natürlich viele Wege dies zu ändern und eine reale Bewertugn einzuführen. Das strebt aber momentan niemand an.

Vielmehr werden positive Bewertungen im großen Stil gekauft. (http://www.rezension-kaufen.de/) Selbst amazon Steigt in dieses luktrative Geschäft nun selbst ein. (https://www.shopanbieter.de/news/archives/11579-amazon-geld-gegen-bewertung.html)

Nicht nur das dies weiterhin die politische inkorektheit des Handelskiller amazon weiter unterstreicht vielmehr fehlt hier eine klare Linie auch in der Politik.

Zudem wird eine schlechte Bewertung immer mehr als Druckmittel von Marktplätzen und Kunden gegen Händler eingesetzt.

Ich bin dafür, solange diese Misstände nicht aufgehoben sind, vermeindlich unabhängige Bewertungen komplett zu verbieten.
Da diese den Verbraucher in die Irre führen!

Fordere, gemeinsam mit mir, ein Ende dieses Mummenschanzes.

Bildquelle: Screenshot: http://www.rezension-kaufen.de/

Ein Kommentar

  • Wenn man es so wie viele chinesischen Händler macht, kann selbst Amazon nichts dagegen tun: Sie überweisen das Geld eines Produkttesters nach dem Kauf einfach per Paypal zurück. Damit pushen sich viele Händler innerhalb weniger Tage ganz schnell zum Bestseller – zum Ärger vieler Händler die nicht auf Blackhat-Methoden setzen.

    Was wirklich erlaubt ist und was nicht, haben wir hier ausführlich dargestellt: https://www.shopdoc.de/amazon-bewertungen-kaufen/