Ist KAVAJ wirklich eine Erfolgsstory?

amazon - Monster
Teile dies:

In einer kleinen Reihe mit kurzen Statements zum Thema amazon möchte ich Dir helfen Dich einmal kritisch mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Oh je, was richte ich nun wieder an. Alle Experten sind sich einig das ist der absolute Wahnsinn, was KAVAJ da geschafft hat. Einzig Jochen Krisch hat in einem seiner der letzten Podcasts mal angemerkt das es nicht so einfach ist dies zu wiederholen. Nichtsdestotrotz versuchen es immer mehr. Die KAVAJ Storry in einem Satz: Ich spare mir alles externe Marketing und setzte allein auf die atemberaubende Reichweite von amazon und wachse ausschließlich auf dieser Plattform. Mit dieser Formel haben es Firmen wie KAVAJ, ANKER und Co. in kurzer Zeit sehr weit gebracht. Damit ist es ohne weiteres ein Erfolg.

Damit es einer bleibt, sollten die Inhaber möglichst schnell verkaufen 😉 und den jetzigen Gewinn mitnehmen.

Warum ich mich hier gegen die amazon Experten stelle? Ich versuche es mal mit ein paar Fragen zu verdeutlichen:

Ist es als Hersteller eine gute Idee nur mit einem einzigen Großhändler zusammen zu arbeiten?

Ist es eine gute Idee alle Vertriebsinformationen meinem größten Mitbewerber frei Haus zu liefern?

Ist es eine gute Idee langfristige Pläne mit einem Partner zu machen, der ganz klar die Weltherrschaft im Onlinehandel mit seinen “eigenen” Produkten anstrebt und Dich nur für eine absehbare Zeit braucht?

Kennst Du schon amazon Basic Produkte? (Das ist der TOT der amazon-Fremdmarken auf Raten.)

Im ernst was da einige geschafft haben ist Klasse aber es ist weder einfach zu wiederholen noch eine langfristige Strategie, oder?