Gehörst Du zu den Wahnsinnigen, im eCommerce?

Dietmar Hölscher
Teile dies:

Die letzten Tage führten bei verschiedenen Veranstaltungen zu völliger Ratlosigkeit bei mir! Wie wenig Vorstände im Handel doch über den eCommerce wissen! Wie gefährlich sich viele eCommerce Manager bei Herstellern und Händlern agieren. Das alles ist unglaublich. Ich möchte nicht das aus diesem Beitrag Rückschlüsse auf die jeweiligen Unternehmen möglich sind und halte mich nur aus diesem Grund etwas vage. Allerdings handelt es sich nicht um Einzelfälle sondern immer öfter um die Regel.

Hier mal ein paar Beispiele:

Ein CEO eines großen Getränkehändler möchte kein PayPal einsetzen. Begründen kann er das nicht.

Gleich 3 verschiedene eCommerce Manager meinten das es ja Ihre Aufgabe sei alles über den eCommerce zu wissen und daher Beratung nicht brauchen. Deren Shops konvertieren jedoch sehr unterdurchschnittlich. Die Angst das Gesicht zu verlieren ist bei einem guten Vorstand doch völlig unbegründet, oder?

Ein Hersteller will ohne Rücksprache mit den bisherigen stationären Händlern einen Webshop launchen.

Ein anderer will einen Shop ohne Warenkorb. Die Kunden sollen mit der ausgedruckten Liste in die Niederlassung gehen.

Und ein Hersteller möchte große Touchpoitnmoitore, mit einem optimierten Template als Verlängerung des Ladenregales aufstellen. Du fragst Dich jetzt was ist daran falsch? Die erwarten das ich meine Kreditkartendaten und Paypalaccountdaten direkt im Laden auf einem 24 Zoll Monitor eingebe, umgeben von Kunden.

Ist das normal oder Wahnsinn? Ein einfacher Test zeigt Dir ob Du auch zu den Wahnsinnigen gehörst:

Oben stehen 5 Beispiele für das Handeln verschiedener Akteure bei Händlern und Herstellern. Zähle die Anzahl der Beispiele die Du für extrem Unvernünftig hälst. Jedes Beispiel zählt in diesem Test einen Punkt.

Ergebnis

0-3 Punkte
Du bist wahnsinnig!

4 Punkte
informiere Dich mehr! Es besteht noch Hoffnung.

5 Punkte
Keine Sorge Du bist wahrscheinlich nicht wahnsinnig 😉

Teilt diesen Beitrag, vielleicht kommt der ein oder andere auf C-Level doch noch ins Grübeln.