oxid, magento, shopware oder intershop?

Teile dies:

Das Jahr neigt sich zu Ende. Daher ist es zeit einmal einen kleinen Rückblick auf die Vergangenheit und einen Ausblick auf die Zukunft zu geben.

Welcher Shopsystemhersteller hat am besten performt und warum? In 2015 kann man die Frage sehr leicht beantworten: shopware. Aber warum? shopware ist die ideale Lösung für mittelgroße Shops. Das liegt zum einen an der genialen Version 5, mit der sehr gut auf die beiden Trends des Jahres MOBILE und mehr Multimedia Content reagiert wurde. Besser gesagt Trends wie das Storrytelling sogar mitgeprägt haben.

Wie sieht aber die Zukunft aus? Magento hat mit der 2.0 ganz leise eine Glanzleistung abgelegt! Leider fehlt hier immer noch eine vernünftige Lokalisierung und die Möglichkeit aus dem alten Magento ins Neue zu migrieren. Oxid und Intershop konnten dieses Jahr kaum punkten und werden weiter auf Talfahrt gehen. Anders sieht es jedoch mit WooCommerce und SpreeCommerce aus. Hier glaube ich die Gewinner im kleinen und mittleren Segment der kommenden Jahre festmachen zu können. Im Enterprise-Bereich wird vor allem der B2B Bereich stark wachsen und hier SAP und IBM eine rosige eCommerce Zukunft bescheren.

Magento und shopware die momentan den Markt beherrschen sind hier ganz klar gefordert Ihre bisherige Strategie komplett zu überdenken und Ihre Software an die Marktgegebenheiten der Zukunft anzupassen um diese Stellung bei zu behalten. Denn nur kleine innovative Shops und große Dickschiffe werden die Konsolidierung der kommenden Jahre überleben.

Im Bereich dieser Dickschiffe könnten eventuell einige Überraschungen aus dem Hause Spryker die eCommerce Welt auch in dem Segment ein wenig interessanter werden lassen.

Im mittleren Segment braucht man große Individualität wie Sie durch Spree Commerce ermöglicht wird. Der Frameworkgedanke ist hier schon sehr weit und wird sich auf Dauer gegen Standardsoftware durchsetzten. Presta ist zu französisch für den deutschen Markt und fasst irgendwie nicht richtig Fuß, Shopify ist ungenügend lokalisiert und epages trotz vieler Neuerungen überaltert, Gambio & Co. haben noch mit Ihrer XT 3 Vergangenheit zu kämpfen, daher wird im kleineren Shopsegment sicherlich WooCommerce der neu Platzhirsch werden.

2015-Online-shops
Ich bin gespannt auf Eure Meinungen zu meinen Thesen für die Zukunft und freue mich über jeden Kommentar.