Der richtige Name für meinen Online-Shop?

Teile dies:

Vor vielen Jahren, auf der Suche nach Produktnamen für Softwareprodukte aus dem kaufmännischen Bereich, bin ich auf ein Werk von 1910 mit dem Titel „Wörterbuch der deutschen Kaufmannssprache“ gestoßen.

Seit dem gibt es immer wieder Anlässe darin zu stöbern. Mal erheitert es mich, manchmal lernt man Hintergründe alter Erzählungen besser zu verstehen. Und man lernt zudem wie sich der Sinn der Sprache in nur 100 Jahren verändert. Wer würde heute noch sagen: „Die Hökerfrau bot ihren Kram feil“? Heute wird das verhökern (relativ wertlose Dinge billig verkaufen) oder Kram (Allgemeinbegriff für unwichtige oder minderwertige Kleinteile) eher negativ besetzt.

Da ich seit vielen Jahren auch als Entrepreneur und im Business Development tätig bin stand ich also schon häufig vor der Qual Namen für Produkte finden zu müssen. Dabei mag ich Kunstnamen gar nicht und bediene mich eher beschreibender Wörter. Ich möchte Euch mal ein Beispiel für einen Namen geben der eine Geschichte erzählt. Und sogar als Domain noch zu erwerben ist: „Fondaco“ schon 1228 wurde das deutsche Kaufhaus in Venedig, an der Rialtobrücke, erstmals erwähnt. Das gibt eine schöne Story für ein Modeshop und liefert gleich eine Logoidee mit. In roten Lettern 1228 oder gleich die Rialtobrücke?

Ich kann daher dieses Werk von Alfred Schirmer wärmstens auf der Suche nach dem richtigen Namen für seinen Online-Shop empfehlen.

 

 

Weiterführendes Thema „Die Eigenmarke„.