recap der K5 – Konferenz : René Marius Köhler, Gründer & GF, Internetstores

Teile dies:

Kampfansage an den Fahrrad-Einzelhandel

Fahrrad.de ist nur eine von vielen bike und outdoor Shops, in ganz Europa, von Internetstores. Gründer und Geschäftsführer René Marius Köhler zeigte sich gewohnt offen und selbstbewusst.

k5Schon jetzt verkündete er einen Gewinn von über 10Mio. € in 2015 bei überschaubaren Verlustvortrag, im einstelligem Millionenbereich. Köhler ist sehr zuversichtlich was die Zukunft angeht und stürzt sich momentan auf die typischen Probleme reiner Online-Händer. Sicherlich zum Leidwesen der vielen ZEG und anderen Fahrradhändlern will er zukünftig das showrooming (Kunde schaut sich die Ware im Ladenlokal an – um dann im Imternet zu kaufen) weiter fördern und arbeitet bereits an weiteren Ansätzen um bei Kunden die vor dem Kauf eine Probefahrt machen wollen zukünftig auch den Einzelhandel zu entziehen.

Worauf sich der Einzelhandel einstellen muss zeigt insbesondere eine seiner markigen Aussagen im Interview mit Jochen Krisch: Wir wollen die Kunden des Einzelhandels und haben keine Angst davor Kunden an den Einzelhandel zu verlieren!

Bleibt hier die Hoffnung das der Einzelhandel und vorallem die Hersteller endlich aus ihrer Lethargie aufwachen und den Wandel des Handels nicht noch länger verschlafen. Denn es ist nur eine Frage der Zeit bis Internetstores eine ähnliche Strategie wie amazon und zalando als Plattform anstrebt. Dann ist es jedoch zu spät, um noch erfolgreich zu handeln.

Internetstores

Internetstores