Cookie-Banner – nervig oder nötig?

arte.de
Teile dies:

Wer kennt sie nicht, die teils riesigen Cookie-Banner? Gerade auf Mobilgeräten nehmen Sie häufig die halbe Seite oder mehr ein. Da fragt man sich, ob dies wirklich notwendig ist, zumal sie sehr viel Aufmerksamkeit schlucken. Dem Kunden gefallen diese Banner auf jeden Fall erstmal nicht.

Jetzt hat Trustedshops einen Artikel genau zu diesem Thema herausgegeben. Der ausführliche und interessante Text bietet hier ein für mich ermunterndes und positives Fazit:

„Viele deutsche Unternehmen greifen den eventuellen zukünftigen Anforderungen an solche Banner vor und integrieren diese bereits jetzt. Aus dem Gesetz ergibt sich hierzu jedoch keine Notwendigkeit. Für ein deutsches Unternehmen gelten in Bezug auf Cookies die Vorschriften des Telemediengesetzes. Der Nutzer muss in der Datenschutzerklärung zu Beginn des Nutzungsvorgangs in allgemein verständlicher Form über den Einsatz von Cookies unterrichtet werden. Die Notwendigkeit einer Einwilligung besteht nach deutschem Recht nicht. Es ist nach der jetzigen Gesetzeslage auch kein Banner notwendig.“

arte.de

arte.tv

Bildquelle: Website Screenshot arte.tv